Islamabad United trumpft mit Multan Sultans auf


Die Spieler von Islamabad United feiern am 7. März 2023 während des 24. Spiels der achten Saison der Pakistan Super League (PSL) im Pindi Cricket Stadium in Rawalpindi. – PSL

Islamabad United besiegte Multan Sultans heute im 24. Spiel der achten Ausgabe der Pakistan Super League (PSL) im Pindi Cricket Stadium in Rawalpindi mit zwei Wickets.

Zuvor hatte United den Toss gewonnen und die Sultans zum Schlagen gebracht, die dann ein massives Ziel von 206 Läufen für United gesetzt hatten.

Während des Spiels verblüffte Faheem Ashraf alle, indem er eine unglaubliche Verfolgungsjagd auf United hinlegte, die in den letzten fünf Overs nicht in der Nähe des Ziels waren. Faheem stach jedoch für sein Team hervor und gewann das Match nach einem letzten Thriller.

Faheem brauchte 18 Läufe nach dem letzten von Mohammad Ilyas gekegelten Over und schlug zwei und sechs Grenzen, um das Ziel zu verfolgen. Der Linkshänder gab zuvor den Ton für sein Team an, als er sich mit Skipper Shadab für eine 39-Run-Partnerschaft zusammentat.

Am Ende erzielten er und Mohammad Wasim Jr. 28 Läufe mit 12 Bällen, um United wieder in die Verfolgung zu bringen. Sein Match-Winning Knock entfiel auf 51 Runs von 26 Bällen, die mit fünf Grenzen und zwei Maximums geschnürt waren.

Zuvor erzielten Shadab (44) und Colin Munro (40) zusammen 59 von 30 Bällen, um die Bowler der Sultans in den mittleren Overs zu bekämpfen. Die beiden Schlagmänner spielten eine wichtige Rolle bei der Verfolgungsjagd von United, die nun als Rekord für die erfolgreichste Verfolgungsjagd in der Geschichte von PSL registriert ist.

Anwar Ali sackte drei Pforten ein, während Ihsanullah und Usama Mir jeweils zwei Pforten für die Sultane nahmen.

In den ersten Innings kündigte Tim David seine Ankunft in PSL 8 mit einem Knall an, als der rechtshändige Batter fünfzig von nur 20 Bällen erzielte, um den Sultanen zu helfen, eine große Summe zu erzielen.

David, der letztes Jahr sein T20I-Debüt für Australien gab, spielte einen starken Schlag, um in Anwesenheit des gut aufgestellten Shan Masood um die Punktzahl von Sultans zu fahren.

Der rechtshändige Batter wurde wütend auf die Bowler von United, die vor ihm ahnungslos waren. Er erzielte fünfzig von nur 20 Bällen, den drittschnellsten in der PSL, um seinen Eintritt zu markieren.

Insgesamt erzielte er 60 von 27 Bällen, darunter vier Grenzen und fünf Maximums, um den Sultanen zu helfen, 205-5 in 20 Overs zu erzielen. Die Ankunft von David funktionierte auch für Shan, da der Linkshänder seine Punktzahl beschleunigte und 75 von 50 zur großen Gesamtsumme des Teams beitrug.

Auf einem schlagfreundlichen Wicket gab Shan seinen Ton perfekt an, nachdem David die Bowler von einem Ende angegriffen hatte. Er schlug 12 Grenzen, um den Sultanen zu helfen, im Wettbewerb zu bleiben und einen soliden Kampf zu führen, nachdem er direkt nach dem Powerplay ein paar schnelle Pforten verloren hatte.

Shan gab zusammen mit Skipper Mohammad Rizwan den PSL-Meistern von 2021 einen stabilen Start. Im Powerplay lieferten sie zusammen 57 Runs ab. Uniteds Kapitän Shadab verschaffte seinem Team einen entscheidenden Durchbruch, als er Rizwan gleich nach dem Powerplay im siebten Over einsackte.

Rizwan erzielte 33 von 18 Bällen, bevor er von Shadabs cleverem Bowling entlassen wurde. Er drängte den Ball hinter die Stümpfe, Azam Khan nahm einen scharfen Fang. Nach Shadabs aufeinanderfolgenden Treffern nach dem Powerplay stand Shan fest und brachte eine weitere PSL-Fünfzig.

Shan erzielte 80 von 38 Bällen, wobei David einen großen Teil der Third-Wicket-Partnerschaft beitrug. Es erwies sich als zugunsten der Sultane, da sie nun versuchen werden, die Gesamtzahl zu verteidigen, um sich für die Playoffs zu qualifizieren.

Für United sackten Shadab und Wasim jeweils zwei Wickets ein, während Faheem eines nahm.

Islamabad United hat die Auslosung gewonnen und sich entschieden, am Dienstag im 24. Spiel der Saison 8 der Pakistan Super League (PSL) in Rawalpindi als Erster gegen die Multan Sultans zu spielen.

XI spielen

Multan Sultane: Mohammad Rizwan (c), Shan Masood, Rilee Rossouw, David Miller, Tim David, Kieron Pollard, Anwar Ali, Usama Mir, Abbas Afridi, Mohammad Ilyas, Ihsanullah

Islamabad United: Alex Hales, Rahmanullah Gurbaz, Colin Munro, Shadab Khan (c), Azam Khan, Asif Ali, Faheem Ashraf, Mubasir Khan, Rumman Raees, Mohammad Wasim Jr., Fazalhaq Farooqi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *